Wir präsentieren Ihnen einen Link.

Das Internet ist wie eine riesengrosse Bibliothek – mit einem kleinen Unterschied: Die wenigsten Bücher sind systematisch eingereiht. Alle andern liegen irgendwo am Boden.

Dies gilt auch für juristische Themen. Alles ist irgendwo abrufbar. Das gesamte eidgenössische und kantonale Recht, die Rechtsprechung des Bundesgerichtes und kantonaler Instanzen, das Handelsregister, Adressen von Behörden und Verwaltungen.

Statt eine Vielzahl von Links aufzuführen und ständig nachzuprüfen, ob sie noch gültig sind, beschränken wir uns auf den Link auf die derzeit wohl vollständigste juristische Datenbank:

www.weblaw.ch